Gegenüber der Ellerburg nördlich der Straße nach Destel liegt die Ellerburger Mühle. Der Mühlenverein Minden-Lübbecke schreibt dazu auf seiner Webseite

Ehemalige Wassermühle (Mahl- und Ölmühle) von wahrscheinlich 1781. Unterschlächtiges Wasserrad bis 1856, Turbinenantrieb und Lokomobile bis 1928, danach verschiedene Antriebe (Sauggas und Dieselmotor). Ab 1905 mit Sägemühle, ab 1914 auch Stromerzeugung. Einrichtung in wesentlichen Teilen erhalten.

Die Ellerburger Mühle steht seit 1981 unter Denkmalschutz. Die Stadt Espelkamp hat das Mühlen-und Maschinenhaus für rund 100.000 DM restauriert und die ehemalige dreibogige Auebrücke wieder freigelegt, über die bis 1965 der gesamte Ost-West-Verkehr floß.

 

 

Zurück zum Anfang